FAQ/Infos

Zuallererst: ein Hinweis an alle Lizenz- und Rechteinhaber!

Es ist ist nicht unsere Absicht, im deutschsprachigen Raum lizenzierte Animetitel zu verbreiten. Sollten Ihnen Rechte an Animetiteln gehören, die auf unserer Seite zum Download angeboten werden, bitten wir Sie dringend um einen kurzen Hinweis und sämtliche Downloadmöglichkeiten, die wir kontrollieren können, werden umgehend beseitigt. Vielen Dank!

Die häufigsten Fragen zum Thema Fansubs


Was sind Fansubs?
Was sind Anime?
Wie entsteht ein Fansub?
Was bedeutet 720p bzw. 1080p?

Wie lade ich eure Fansubs?
Wenn ich einen Direktdownload (DDL) anklicke, startet das Video im Player. Wie kann ich es aber herunterladen?
Wie spielt man die Dateien ab? Welche Programme/Codecs sind nötig?
Was bedeutet der achtstellige Code in den eckigen Klammern im Dateinamen des Fansubs?
Unterstützt die PS3/XBOX/mein DVD-Player die Videoformate von subs4u?
Wieso werden Episoden verschiedener Projekte nicht gleich schnell released?
Gibt es Screenshots zu den Fansubs?
Sind Fansubs legal?
Was hat es mit dem Fansubber-Kodex auf sich?
Darf ich eure Fansubs weiterverbreiten?
Wie kann ich subs4u unterstützen?
Wie kann ich mit euch Kontakt aufnehmen?


* Was sind Fansubs?

"Fansub" setzt sich aus den Worten "Fan" und "Sub" (von engl. Subtitle = Untertitel) zusammen und ist somit eine Videodatei in der Muttersprache (bei subs4u idR. japanisch) mit (meist in das Bild eingebrannten) Untertiteln, die von Fans erstellt werden. Um der Industrie nicht zu schaden, sollten Fansubs ausschließlich für den privaten Gebrauch und NICHT für kommerzielle Zwecke genutzt, sowie nach einer Lizenzierung die Verteilung gestoppt werden. Fansubs werden unentgeltlich von den jeweiligen Fansub-Gruppen angeboten. Vergleichbar also mit der kostenlosen TV-Ausstrahlung eines Animes im japanischen Fernsehen.


* Was sind Anime?

Anime (Abk. engl. "animation") bezeichnet Zeichentrickfilme, die in Japan produziert werden.
Animes gibt es bereits seit Anfang des 20. Jahrhunderts. Die ersten in Deutschland berühmten Animes waren damals nicht als solche bekannt, doch Klassiker wie Heidi und Biene Maja sind genauso wie Captain Future Animes. Den weltweiten Durchbruch feierten die Filme allerdings erst richtig Anfang der 90er Jahre, als Kinderlieblinge wie Sailor Moon, Dragonball oder YuGiOh auf den Markt kamen. Ernste, komplexe und tiefgründigere Themen konnten sich im westlichen Raum jedoch bis heute nur schwer durchsetzen, da hier - im Gegensatz zu Japan - Trickfilme ausschließlich mit Kinderfilmen assoziiert werden. Einzige Ausnahme hierbei sind pornografische Animes, so genannte Hentais, die auch im westlichen Raum einen zweifelhaften Ruf des japanischen Trickfilms schufen.
Animes werden in Japan meist als TV-Serien mit wöchentlicher Erscheinungsweise und einer begrenzten Anzahl von Folgen produziert, meist 13 oder 26, was einem viertel bzw. halben Jahr entspricht. Daneben gibt es auch die so genannte OVA - Original Video Animation, also Animes, die speziell für den Video-/DVD-Markt produziert werden. Daneben gibt es neuerdings auch ONA (N = Net), also Web-Animes, die ihre Erstveröffentlichung im Internet haben.



* Wie entsteht ein Fansub?

Durch die Bearbeitung eines Animes von Mitgliedern einer Fansub-Gruppe, untergliedert in verschiedene Aufgaben-Bereiche, wird ein Fansub erstellt. Eine Beschreibung zu den jeweiligen Aufgaben findet sich unter http://forum.subs4u.net/index.php?topic=261.0.


* Was bedeutet 720p bzw. 1080p?

Hierbei handelt es sich um die Auflösung (Größe) des Videos. Informationen findet ihr unter
720p: http://www.bluray-disc.de/lexikon/720p
1080p: http://www.bluray-disc.de/lexikon/1080p



* Wie lade ich eure Fansubs?

Zum Runterladen unserer Subs bieten wir 3 Möglichkeiten an, die im Folgenden erklärt werden:

DDL:
Die einfachste Variante. Ein einfacher Klick auf die gewünschte Datei und der Download beginnt. Ausnahme: Die Anzahl der möglichen Downloads ist begrenzt. Sind alle DDLs aufgebraucht, steht die Datei nicht mehr zum Download zur Verfügung.

Torrent:
Über den Torrent-Tracker ani-tsuzuki.net lassen sich so genannte Torrent-Dateien (eine Art Downloadinfo-Datei) runterladen, die mit dem jeweiligen Torrent-Client den Download der gewünschten Datei ausführen. Wir empfehlen als Client Azureus/Vuze (Download unter http://azureus.softonic.de/) oder µtorrent.
HINWEIS: Zur optimalen Leistung der Torrents wird die Freigabe eines Ports am Router empfohlen.
Hier findet ihr eine bebilderte Anleitung zum Download via Torrentclient Azureus/Vuze.

XDCC-Bots:
Es kann auch von unseren bereitgestellten XDCC-Bots geladen werden, welche über IRC (Internet Relay Chat) erreichbar sind.
Hier findet ihr eine bebilderte Anleitung zum Download via XDCC-Bots mit IRC-Client mIRC.



* Wenn ich einen Direktdownload (DDL) anklicke, startet das Video im Player.
Wie kann ich es aber herunterladen?


Ggf. muss man zwei Einstellungen überprüfen:

1. im Browser das entsprechende Format einstellen, z.B. bei Firefox unter Extras - Einstellungen - Anwendungen - Matroska-Video - jedesmal nachfragen. Dann erscheint auch der Speichern-unter-Dialog.

2. in Windows kann man einstellen, wie mit welcher Datei umgegangen werden soll: Explorer öffnen, dort Extras - Ordneroptionen - Dateitypen - MKV wählen - Button "erweitert" - Häkchen bei "öffnen nach dem Download bestätigen" setzen.

3. Auf der neuen Homepage kann man mittlerweile auch direkt den DDL-Link mit Rechsklick anklicken und dann mit "Ziel speichern unter..." runterladen.



* Wie spielt man die Dateien ab? Welche Programme/Codecs sind nötig?

Wir empfehlen zum Abspielen unserer Subs das CCCP Codec Pack, welches die Video-Player "Media Player Classic" und "Zoom Player", sowie alle erforderlichen Codecs (u.a. Xvid, h264, etc.) enthält. Der Download findet sich unter http://www.cccp-project.net/.


* Was bedeutet der achtstellige Code in den eckigen Klammern im Dateinamen des Fansubs?

Hierbei handelt es sich um den CRC-Code, mit dem man überprüfen kann, ob die vorliegende Datei hundertprozentig vollständig ist (z.B: sinnvoll bei Abspielproblemen oder vor einer Archivierung). Hierzu empfehlen wir das Tool CRC32 Finder 1.3 (Download hier, keine Haftung/Support bei Problemen, es ist jedoch nach unserer Erfahrung völlig unbedenklich). Dateiende umbenennen von .xxx in .exe, Tool starten, Datei laden, ermittelten CRC-Code mit Dateinamen vergleichen.


* Unterstützt die PS3/XBOX/mein DVD-Player die Videoformate von subs4u?

Zur Übersicht hier eine Hilfe zur Kompatibilität mit den genannten Geräten:

XBOX 360:
H.264 (MPEG-4 AVC), MPEG-4 Simple Profile, MPEG-2, WMV, Xvid, DivX <- das liest sich so als ob auch unsere Hires MKV auf der XBox 360 abspielbar wären, allerdings geht das z.B nicht, denn die XBox360 hat bei h264 die Einschränkungen:
- nur mp4 Container
- kein 5.1 AAC Sound sondern "nur" 2 Channel AAC
- nur x264 Profil 4.1

PS3:
Memory Stick-Videoformate, MPEG-4 SP (AAC LC), H.264/MPEG-4 AVC Main Profile (AAC LC), MP4-Dateiformat, H.264/MPEG-4 AVC High Profile (AAC LC), MPEG-1 (MPEG Audio Layer 2), MPEG-2 PS (MPEG2 Audio Layer 2, AAC LC, AC3 (Dolby Digital), LPCM), MPEG-2 TS (MPEG2 Audio Layer 2), AVI, Motion JPEG (Linear PCM), Motion JPEG (µ-Law), AVCHD (.m2ts/.mts), DivX, WMV, VC-1 (WMA Standard V2) <-- hier gilt nahezu dasselbe bei h264 Files:
- nur mp4 Container
- 5.1 AAC Unterstützung
- nur 4.1 Profil

DVD-Player:
Test unter http://www.videohelp.com/dvdplayers
Wie ihr seht, werden die mp4-Formate von subs4u von beiden Konsolen unterstützt. Auch die Original-XBOX mit MediaCenter (XBMC) spielt natürlich unsere Xvid-Versionen ab. Ob sich unsere Subs auf eurem DVD-Player abspielen lassen, könnt ihr mit o.g. Link überprüfen.



* Wieso werden Episoden verschiedener Projekte nicht gleich schnell released?

Jedem Projekt sind bestimmte subs4u-Mitglieder eingeteilt, die unterschiedlich viel Zeit haben. Hat ein Mitglied keine Zeit, so muss auch das Projekt auf sie/ihn warten. Die Statusberichte über den Fortschritt der jeweiligen Episoden/Projekte finden sich unter http://forum.subs4u.net/index.php?board=19.0


* Gibt es Screenshots zu den Fansubs?

Auf jeder Projektseite finden sich ganz rechts oben diverse Infolinks. Der Link zu fan-sub.de führt dabei jeweils auf eine Seite, auf der man auch 3 Screenshots (untere Hälfte der Projektseite auf fan-sub.de) anklicken kann.


* Sind Fansubs legal?

Nein. Fansub-Gruppen haben nicht die Erlaubnis des Urhebers zur Bearbeitung und Verteilung der Animes, jedoch versuchen sie durch Einhaltung des Kodex den Schaden an der Anime-Industrie gering zu halten bzw. diese durch "Werbung" zu unterstützen. Wir bitten euch daher, Streaming- und Downloadplattformen mit lizenzierten Animes nicht zu nutzen und neben der Nutzung von Fansubs auch die deutsche Animeindustrie durch den Kauf von DVDs zu unterstützen. Bisher wurden jedoch weder Fansubber noch Nutzer von Fansubs rechtlich verfolgt, da die japanischen Rechteinhaber zivilrechtlich nicht aktiv werden.


* Was hat es mit dem Fansubber-Kodex auf sich?

Wie fast alle deutschen Fansub-Gruppen folgen wir dem Fansub-Kodex (Regel!) von fan-sub.de. Die Einhaltung des Kodex erlaubt uns außerdem, unsere Projekte auf fan-sub.de zu veröffentlichen. Der Inhalt des Kodex findet sich unter http://fan-sub.de/kodex.rhtml.


* Darf ich eure Fansubs weiterverbreiten?

Es gibt verschiedene Wege, die wir grundsätzlich bejahen und einige, die wir strikt ablehnen.
Gern gesehen sind: XDCC-Bots, DDLs auf anderen Seiten, jedoch nicht an Orten, wo es auch lizenzierte Animes gibt.
Nicht erwünscht sind: Rapidshare u.ä., Youtube und andere Streamingportale, eigene Torrents.
Bereits vom Kodex ausgeschlossen sind sowieso Verkauf, Vermietung, etc. Außerdem ist die Verbreitung mit der Lizenzierung unbedingt einzustellen.



* Wie kann ich subs4u unterstützen?

Wir nehmen gerne Spenden an, die mit unserem Spenden-Button über Paypal oder auf unser Spendenkonto (Anfrage der Bankverbindung an info [-at-] texhnolyze.de oder Kontakt mit Taxy im IRC-Channel) übertragen werden können. Euer Name/Nick wird dann in der Spenderliste bekanntgegeben.
Das Geld wird für die Bezahlung unserer Server benötigt (€ 70,-/Monat), wodurch wir euch verschiedene Download-Möglichkeiten anbieten können. Außerdem benötigen wir die Server als zentrale Sammelstelle der verschiedenen Bearbeitungsstände der Fansubs.
Auch über das Seeden unserer Torrents oder die Weitergabe bzw. Empfehlung unserer Subs an Freunde freuen wir uns immer sehr!

Außerdem könnt ihr gerne auf unsere Homepage verlinken, dazu gibt es auch folgendes Logo:




* Wie kann ich mit euch Kontakt aufnehmen?

Wir sind stets im Forum und Gästebuch aktiv und beantworten gerne eure Fragen. Eine weitere Möglichkeit ist der direkte Kontakt auf unserem IRC-Channel (irc://irc.otakubox.com/s4u), sowie an die E-Mail Adresse info [-at-] texhnolyze.de.



Weitere Informationen bezüglich des Themas "Fansub" finden sich unter http://wiki.fan-sub.de/index.php?title=Hauptseite.

FAQ erstellt von Youka, DigiFox und Taxy (c) 2008-2012.